Bürgerkomitee Mainz | Vortrag – Wirtschaft neu denken
Bürgerkomitee Mainz, Bundestagswahl 2017, Bürgerkandidat, Direktkandidat, Wahlkreis Mainz, Wahlkreis 205
336
post-template-default,single,single-post,postid-336,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_popup_menu_text_scaledown,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-11.0,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive
 

Vortrag – Wirtschaft neu denken

Kris-Kunst

Vortrag – Wirtschaft neu denken

Zeit und Ort: 5. September 2017, 19 Uhr (Einlass ab 18.30)

// Gerty-Spieß-Saal / Landeszentrale für politische Bildung

// Am Kronberger Hof 6, 55116 Mainz

// Eintritt frei

„Wirtschaft neu denken“

ein Lösungsvorschlag für die existenziellen Krisen unserer Zeit

Veranstaltet vom Bürgerkomitee Mainz

Unser Gast Kris Kunst, alternativer Ökonom und Mitgründer der Initiative „economy for the people“, stellt einen Ansatz für den Umbau der gegenwärtigen Wirtschaftsordnung vor. Ausgehend von den zentralen Ursachen für die dramatische soziale, ökologische und ökonomische Krise, in der wir uns befinden, zeigt Kris Kunst notwendige und zentrale Möglichkeiten des Umbaus zu einer nicht auf Zerstörung angelegten Wirtschaft auf. Es geht um nichts weniger als eine System-Alternative zum aktuellen Kapital-orientierten System wie auch zum Realsozialismus.

Wirtschaft neu denken - Vortrag Bürgerkomitee Mainz

Dabei handelt es sich nicht um utopische Vorstellungen. Vielmehr werden anhand einer Zielvision Maßstäbe entwickelt, die es schon heute erlauben, sinnvolle von zerstörerischer Wirtschafts- und Sozialpolitik zu unterscheiden. Diese notwendigen Änderungen gehen die gesamte Gesellschaft an!

Unser Referent Kris Kunst (46) ist Volkswirt und beruflich in der Ehrenamtlichen-Qualifizierung beschäftigt. Er kommt aus Ostfriesland und lebt seit 15 Jahren in Mainz. Sein politisches Hauptthema ist der Systemwechsel hin zu einer demokratischen Wirtschaftsordnung, die sich in Richtung ökologischer Nachhaltigkeit und sozialer Gerechtigkeit entwickelt. Zu diesem Thema baut er gerade mit anderen zusammen die Initiative “economy for the people” (efp) auf.

Referent: Kris Kunst, efp       http://www.wirtschaftsdemokratie.net/
Leitung: Bernhard Heck, Bürgerkandidat für den Wahlkreis 205

Die Wegbeschreibung