Bürgerkomitee Mainz | Bürgerkomitee Mainz
Bürgerkomitee Mainz
22
home,page-template-default,page,page-id-22,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_popup_menu_text_scaledown,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-11.0,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive
 

Bürgerkomitee

Bürger in den Bundestag

 

Bereits Mitte Januar gründete sich in Mainz ein Bürgerkomitee für den Wahlkreis 205 (Wahlkreis Mainz).

Die Gründungsmitglieder folgten einer Initiative von Marianne Grimmenstein, die einer breiten Öffentlichkeit durch ihr Engagement gegen das Freihandels-abkommen CETA  bekannt ist.

Die Initiative „BürgerkandidatInnen“ ist angetreten, möglichst viele parteilose DirektkandidatInnen nach Berlin in den Deutschen Bundestag zu schicken.

Für den Wahlkreis 205 hat sich das Bürgerkomitee für Bernhard Heck als Direktkandidaten und Repräsentanten der Wähler entschieden. Er steht am 24. Sept. 2017 zur Wahl.

Die Bürgerkomitees unterstützen die Kandidatinnen und Kandidaten und sind Bindeglied zwischen Bundestag und Bürgern.

Das Bürgerkomitee Mainz veranstaltet zudem Vorträge und Diskussionen. Am 5. 9. findet in der Landeszentrale für politische Bildung in Mainz eine Veranstaltung zum Thema „Wirtschaft neu denken“ statt.

 

Jeder interessierte Bürger kann sich im Bürgerkomitee engagieren. Helfen Sie dem Bürgerkomitee bei dem Bemühen um mehr Demokratie und Mitbestimmung. Wir wollen, dass die Stimmen der Bürger in Berlin gehört werden – und zwar nicht nur vor Wahlen!

Bürgerkandidaten im Bundestag sind ein Gegenpart zu den Parteien – ohne Fraktionszwang und Lobbyistenhörigkeit, dafür mit engem Kontakt zu den Menschen des Wahlkreises.

Was Sie tun können

 

Unterstützen Sie das Bürgerkomitee Mainz durch Ihre Mitarbeit!

Gestalten Sie die Politik der Bundesrepublik Deutschland aktiv und direkt mit.

 

Wir treffen uns regelmäßig in Mainz. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.